So organisiert man eine Hochzeit an Weihnachten: 7 kreative Ideen

So organisiert man eine Hochzeit an Weihnachten: 7 kreative Ideen

Draußen ist es kalt, drinnen aber beschaulich und gemütlich. Der leichte Duft von gerösteten Mandeln und Glühwein hüllt die Luft ein. Nicht umsonst verbinden die meisten von uns Weihnachten mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Und diese ist perfekt für Hochzeiten! Der Geist von Weihnachten ist eine ideale Gelegenheit, um den Bund zwischen Ihnen und Ihrer Zukunft zu verewigen. In diesem Artikel finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um Ihre Weihnachtshochzeitsträume wahr werden zu lassen. 

So planen Sie die perfekte weihnachtliche Hochzeit

Die vielleicht größte Herausforderung besteht darin, früh genug mit der Planung zu beginnen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Traumort buchen können und alle Ihre Hochzeitsgäste tatsächlich Zeit haben. Weihnachten ist oft mit familiären Verpflichtungen verbunden. Aber Ihre Freunde und Verwandten machen dieses Jahr sicher gerne eine Ausnahme, wenn sie vorher Bescheid wissen. Die folgenden sieben Punkte sollten bei der Planung Ihrer Weihnachtshochzeit an erster Stelle stehen:

1) Die weihnachtliche Location

Viele Orte sehen in der Weihnachtszeit automatisch romantisch aus. Überall werden schöne Kränze und Kerzen aufgehängt, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Egal, ob Sie kirchlich oder standesamtlich heiraten, die ganze Stadt ist praktisch für Ihre Hochzeit geschmückt und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht.

In der Weihnachtszeit sind jedoch viele Höfe frühzeitig für Weihnachtsfeiern, Familienfeiern oder andere Veranstaltungen ausgebucht. Beginnen Sie also unbedingt frühzeitig mit der Planung und buchen Sie Ihre Hochzeitslocation so früh wie möglich. Als positiver Nebeneffekt ist Weihnachten zumindest die Zeit mit wenigen Hochzeiten. So können Sie Ihren Traumplatz sogar günstiger bekommen, wenn Sie sich früh genug für diesen entscheiden.

2) Gäste frühzeitig zur weihnachtlichen Hochzeit einladen

Viele Familien versammeln sich zur Weihnachtszeit zu Hause. Wenn Sie eine Hochzeit in oder um Ihre Heimatstadt planen, können Sie ziemlich sicher sein, dass alte Freunde und Verwandte in der Gegend sein werden. Aber auch deshalb muss man so schnell wie möglich eine Hochzeitsgästeliste erstellen und die Hochzeitseinladungen verschicken: Sonst verplanen Freunde und Familie schnell die Weihnachtszeit und im schlimmsten Fall haben sie bereits einer anderen Veranstaltung zugesagt.

3) Die weihnachtliche Hochzeit passend dekorieren

Die ganze Stadt sieht in der Weihnachtszeit romantischer aus als sonst: Funkelnde Lichterketten schmücken die Straßen und goldene Kerzen sorgen für eine romantische Atmosphäre. Von rustikal bis festlich funkelnd, bei einer Weihnachtshochzeit muss man sich keine Sorgen machen, es mit der Dekoration zu übertreiben. Rot, Grün, Gold und Silber sind großartige Farben für diese Saison und können leicht in die Hochzeitsdekoration integriert werden.

Winterliche Hochzeitsdekoration in der Kirche

Auch bei der Winterhochzeit können Sie mit der Dekoration für die Trauung in der Kirche einen tollen Akzent setzen. Tannenzweige, Kerzen und Laternen schaffen eine warme Atmosphäre. Das passt ideal zu den Holzbänken der Kirchen. Für einen Farbtupfer können Sie weiße Blumen arrangieren oder eine kuschelige weiße Decke ausbreiten. Auch für Ihre Freitrauung können Sie zu solchen Dekorationen greifen – aber Ihnen stehen alle Wege offen. Bei Ihrer freien Trauung können Sie alles nach Ihren Wünschen gestalten und es sind keine Grenzen gesetzt. Sie können etwa einen Traubogen ganz nach dem Thema Ihrer Freientrauung in Szene setzen.

Tischdekoration für Ihre Winterhochzeit

Hochzeitstischdekorationen sind oft ein Kunstwerk und bestimmen den Gesamtstil Ihrer Winterhochzeit. Wenn Sie selbst nicht sehr kreativ sind, überlassen Sie die Dekorationsarbeiten gerne einem professionellen Hochzeitsplaner oder fragen Sie Ihre kreativen Freunde.

Tischdekoration für Ihre Winterhochzeit

4) Die passenden Dekorationsfarben wählen

Haben Sie sich schon für eine Winterhochzeit entschieden? Dann können Sie sich beim Dekor so richtig austoben! Wichtig ist jedoch, dass die Hochzeitsdekoration ein einheitliches und stimmiges Bild abgibt. Der erste Schritt besteht darin, eine Winterfarbpalette zu wählen, die eine warme Atmosphäre schafft. Sie können diese Farben nicht nur zur Dekoration verwenden, sondern auch in Brautsträußen und andere Accessoires integrieren.

Fünf Farben, um die Winterhochzeitsfeier zu dekorieren

Neben den traditionellen Farben für winterliche Mottohochzeiten, wie Rot und Gelb, gibt es auch andere, ausgefallene Farbkombinationen, die Ihrer Hochzeitsdeko einen modernen Look verleihen. Hier finden Sie unsere Favoriten:

Gold

Mit Gold können Sie einen luxuriösen Look kreieren. Sie können dieses Farbschema auch problemlos während Ihrer gesamten Hochzeit verwenden. Nicht nur in der Hochzeitsdekoration, sondern auch in Brautschmuck, Brautsträußen und Brautschuhen können Sie Gold integrieren. Wie wäre es zum Beispiel mit goldenen Schuhen unter Ihrem Hochzeitskleid und goldenem Kleid für die Brautjungfern? Um nicht kitschig zu wirken, können Sie das Gold mit natürlichen Materialien wie Holz und viel Grün kombinieren. Eine Kombination aus Gold und Dunkelblau ist ebenso eindrucksvoll.

Rot

Rot ist eine klassische Farbe für Winterhochzeiten und schafft eine weihnachtliche Atmosphäre. Für die weihnachtliche Hochzeitsdekoration kann Rot mit Grün kombiniert werden. Ein weihnachtlicher Rotton sieht besonders elegant aus und kann auch in Ihre Hochzeitsblumendekoration, Ihr Braut-Make-up und sogar in den Anzug des Bräutigams integriert werden. 

Silber

Silber ist eine kühlere Farbe, kann aber für eine sehr stilvolle Hochzeitsdekoration sorgen. Gepaart mit Eisblau oder Weiß ergibt Silber eine wunderschöne Farbpalette für Ihre Winterhochzeit.

Dunkelblau

Marineblaue Details und gelbe Akzente erinnern an einen dunklen Winterhimmel voller heller Sterne. Dunkelblauer Samtstoff verleiht Ihrer Winterhochzeit einen königlichen und warmen Look. Für einen außergewöhnlichen Style kombinieren Sie Navy und Gold mit einem Industrial-Look. 

Rosa

Rosafarbene Hochzeitsdekoration ist ideal für alle Jahreszeiten. So eignen sich kühle Rosatöne auch hervorragend für die Dekoration Ihrer Winterhochzeit. Um nicht zu schwerfällig zu werden, kombiniert man Rosa besser mit winterlichem Grün und Naturmaterialien. 

5) Das weihnachtliche Hochzeitskleid

Das Brautkleid für Ihre Winterhochzeit hält Sie garantiert warm. Schließlich möchte man ja nicht den ganzen Tag frieren. Allerdings muss es natürlich elegant sein. Wie das funktioniert? Wählen Sie ein Modell mit langen, mehrlagigen Ärmeln oder ein Brautkleid aus Spitze. Wenn Sie kein langärmliges Hochzeitskleid tragen möchten, stellt das auch kein Problem dar:  Mittlerweile gibt es viele schöne und modische Mäntel, die Sie im Winter über Ihrem Hochzeitskleid tragen können. 

Ideen für Ihr weihnachtliches Hochzeitskleid wären

Ideen für Ihr weihnachtliches Hochzeitskleid wären:

  • Winterhochzeitskleid mit langen Ärmeln
  • Schlichtes Brautkleid für die Winterhochzeit
  • Pailletten besetztes Hochzeitskleid
  • Mantel für die Braut im Winter (Klassiker sind der Bolero, Cape oder Kurzpelzmantel)
  • Brautkleider aus Spitze

Winterhochzeitsschuhe

Wenn Sie sich für ein langes Brautkleid entscheiden, fällt es niemandem auf, wenn Sie draußen dicke Winterstiefel tragen und erst später zu Ihren Hochzeitsschuhen greifen. Auch wärmende Strumpfhosen lassen sich geschickt unter einem langen Brautkleid verstecken. Aber auch Ihre Brautschuhe für den Winter können ein Statement setzen und danach sehr auffallen. Chunky Boots sind ein toller Stilmix für Hochzeiten auf dem Land und kombinieren Ihr Hochzeitskleid mit coolen Stiefeletten für Hochzeiten in der Stadt im Winter.

 

6) Der weihnachtliche Brautstrauß

Natürlich darf bei Ihrer Hochzeit im Winter ein winterlicher Brautstrauß nicht fehlen! Weiße Blumen sind dafür sehr typisch. Aber es gibt auch noch viele andere Blumen, die absolut großartig aussehen und auch im Winter verfügbar sind. Wir verraten Ihnen, welche Sorten sich besonders gut für winterliche Brautsträuße eignen.

Welche Blumen für den Brautstrauß im Winter?

Bei der Auswahl von Blumen für einen Brautstrauß sollten Sie vorhandene Blumen der Saison berücksichtigen. Lassen Sie sich dafür von einem Floristen beraten. Diese Blumen eignen sich perfekt für einen Brautstrauß im Winter:

  • Lilie
  • Anemone
  • Wasserhyazinthe
  • Jasmin
  • Orchidee
  • Tulpen
  • Freesie
  • Schneerosen

Jetzt kennen Sie die Blumen, aus denen Sie wählen können. Fehlt nur noch die richtige Farbe und der richtige Stil für Ihren winterlichen Brautstrauß. Die beliebteste Farbe für Winterhochzeiten ist nach wie vor Weiß. Kein Wunder, aber ein Klassiker, der zu allem passt und bei dem man nichts falsch machen kann.

7) Ihr Wintermärchen festhalten

Ihren Hochzeitsfotografen sollten Sie ebenfalls so früh wie möglich buchen. Schnee und Lichterketten bieten einen wunderschönen Hintergrund für atemberaubende, weihnachtliche Hochzeitsbilder. Auf den Weihnachtsmärkten oder in der verschneiten Winterlandschaft findet man besondere Szenerien, die es den Rest des Jahres nicht gibt.

Aber auch die Wettervorhersage kann sich in der Weihnachtszeit irren und es wird vielleicht keine weiße Weihnacht geben. Glücklicherweise gibt es viele Alternativen zu schönen Orten, an denen Sie Ihre Hochzeitsfotos machen können. Seien Sie im Zweifelsfall darauf vorbereitet, Ihren Hochzeitsort als Kulisse zu nutzen und ihn mit vielen Lichterketten und Weihnachtsdekorationen zu dekorieren.

Passende Getränke für Ihre weihnachtliche Hochzeit

Passende Getränke für Ihre weihnachtliche Hochzeit

Das weihnachtliche Motto können Sie auch in Ihre Hochzeitsgetränke und Speisen einbauen. Wie bspw. durch heiße Schokolade und Glühwein.

Was wäre der Winter ohne Heißgetränke? Warum also nicht zu Ihrer Winterhochzeit heiße Schokolade oder Glühwein servieren? Auch das berühmte Nönnchen mit Haube mit dem leckeren St Nikolaus®Wärmender Zimtlikör aus der Klosterbrennerei Wöltingerode ist ein echter Weihnachtshit. Begeistern Sie Ihre Gäste, ob jung oder alt, mit der Hot Chocolate Bar, wo sie Ihre eigene heiße Schokolade zubereiten und mit Marshmallows oder Schlagsahne dekorieren können. Als Alternative zur klassischen Sektparty im Winter bietet sich ein Imbisswagen mit Glühwein an. Beide eignen sich auch perfekt als Teil Ihrer Winterdekoration. 

Der letzte Schliff für die weihnachtliche Atmosphäre bei Ihrer Hochzeit

Es gibt Dinge, die Ihrer Winterhochzeit das gewisse Extra verleihen und daher in Ihrer Deko nicht fehlen sollten. Hier ist unser Rat:

Lichter, Lichter und noch mehr Lichter

Bei einer Winterhochzeit gibt es nie genug Lichter und Kerzen. Kerzen und viele kleine Lichter tauchen Ihre Party in magisches Licht. Je mehr, desto gemütlicher und romantischer wird die allgemeine Atmosphäre.

Knisternde Holzkohle

Alle Ihre Lieben stehen um das knisternde Feuer herum und genießen heiße Schokolade mit Schlagsahne. Die Behaglichkeit eines offenen Feuers ist für die winterliche Atmosphäre unbestreitbar. Die Heuhalme oder Heuballen können als Sitzgelegenheiten genutzt und mit Decken oder Kunstfell bedeckt werden. 

Weiche und Kunstpelzdecken

Warme Decken und Kunstpelz sorgen dafür, dass Ihre Gäste nicht frieren und bequem sitzen. Beide passen problemlos in Ihre Winterhochzeitsdekoration. Decken halten die Gäste während der Unterhaltung im Freien warm, und Kunstpelz kann als Sitzkissen auf rustikalen Sofas verwendet werden.

Weiche und Kunstpelzdecken

Leave a Reply

Sperrung
der Okerbrücke

Die Okerbrücke kann aufgrund einer Sperrung nicht mit dem Auto überquert werden.

Sperrung Okerbrücke Wöltingerode