Wunderschöne Alternativen zum Luftballon

Wunderschöne Alternativen zum Luftballon

Nach der Trauung Luftballons oder Himmelslaternen steigen zu lassen, gehört für viele werdende Brautpaare einfach dazu. Aber jeder Ballon, der aufsteigt, kommt als Plastikmüll wieder zur Erde zurück. Schnüre und Metallteile stellen eine zusätzliche Umweltbelastung dar und können für Tiere sogar tödlich enden. So sterben zum Beispiel 20 Prozent aller Vögel, selbst wenn sie nur kleine Luftballonfetzen aufnehmen. Die Himmelslaterne „punktet“ im Sommer außerdem mit der hohen Brandgefahr.

Natürlich ist nicht jeder einzelne Flugkörper eine Gefahr für Leib und Leben – doch in der Summe stellen die Deko-Artikel eine echte Belastung dar. Und dafür ist die Freude an ihnen doch von relativ kurzer Dauer. Zum Glück gibt es zahlreiche Alternativen, die nicht nur schön aussehen, sondern auch noch nachhaltig sind.

– Seifenblasen oder Schaumherzen steigen lassen

Sie sehen schön aus, sie lassen sich aus Seifenlauge ganz einfach selbst zaubern und sie sind ein großer Spaß für Klein und Groß. Seifenblasen steigen zu lassen, ist ein bedenkenloses Vergnügen und schafft wunderschöne Erinnerungen. Ein vergleichsweise neuer Trend sind sogenannte Schaumherzen oder andere Motive aus mit Helium angereichertem Schaum. Nach ca. 40 Minuten lösen sich die wolkenähnlichen Flugkörper, die mehrere Kilometer überwinden können, rückstandslos auf.

– Wildblumenbomben verteilen

Statt der Umwelt zu schaden, können Brautpaar und Gäste ihr mit dieser schönen Idee etwas richtig Gutes tun. Jeder Besucher der Hochzeit bekommt ein kleines Säckchen mit Samen oder eine Samenbombe ausgehändigt. Diese können gemeinsam auf einem ausgewählten Fleckchen Erde – zum Beispiel im eigenen Garten oder am Waldrand – verteilt werden. Oder jeder Gast schafft bei sich zu Hause eine wunderschöne, blühende Erinnerung an die zurückliegende Hochzeit.

– Papierlaternen oder Leuchtgläser aufstellen

Glasgefäße mit Kerzen oder integrierten LED-Lichterketten schaffen auf jeder Hochzeit eine weithin sichtbare, ganz besondere Atmosphäre – ohne wegzufliegen. Auch Papierlaternen mit integrierter Solarzelle können in Bäume gehängt und den Gästen am Ende der Feier als Erinnerung mit nach Hause gegeben werden. Ein schönes Leuchtmittel, das auf der eigenen Terrasse noch lange für schöne Momente sorgt.

– Postkarten versenden

Ballons fliegen weit – die Post fliegt noch weiter! Wer lange an den schönsten Tag seines Lebens erinnert werden möchte, verteilt auf der Hochzeitsfeier frankierte Postkarten. Diese werden von den Gästen in einem selbst gewählten Abstand an das Brautpaar versendet, natürlich versehen mit lieben Grüßen, schönen Erinnerungen und den allerbesten Wünschen. Wenn wieder eine Karte im Briefkasten landet, kann es für die frisch Vermählten eigentlich nur ein guter Tag werden.

Leave a Reply

Sperrung
der Okerbrücke

Die Okerbrücke kann aufgrund einer Sperrung nicht mit dem Auto überquert werden.

Sperrung Okerbrücke Wöltingerode